Willkommen beim Sportclub Falkenberg e.V.

Vereinsspielplan:

Laden...


Aktuellster Bericht:

Jahreshauptversammlung 2018

Sportclub setzt auf bewährte Führungsmannschaft - Patrick Brunner zusätzlich als Fußball-Jugendleiter gewählt - Mitgliederzuwachs dank neuem Angebot in der sanierten Turnhalle

Kontinuität wird groß geschrieben beim Sportclub Falkenberg: Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung im Gasthaus Brandl wurde die bisherige Führungsmannschaft in ihrem Amt bestätigt. Vorsitzender bleibt somit Stefan Bleimbrunner mit seinen Stellvertretern Xaver Brandl und Hubert Attenberger. Für die Finanzen zeichnen Bernhard Huber und Michael Obermeier verantwortlich. Schriftführer sind auch für die kommenden zwei Jahre Stephan Pux und Theresa Rieger. Als Beisitzer fungieren wie bisher Ludwig Böcklbauer, Matthias Böcklbauer, Willi Diem, Andreas Holzner sowie Robert Holzner. Neu ins Führungsteam des Sportvereins wurde Patrick Brunner gewählt, der die Fußball-Jugendarbeit weiter vorantreiben wird. Auch die Kassenprüfer Fritz Bachhuber und Josef Obermeier wurden für eine weitere Amtsperiode bestätigt.

 

„Eine Vielzahl von Veranstaltungen im vergangenen Jahr zeugt wieder von einem lebendigen Vereinsleben“, unterstrich Vorsitzender Stefan Bleimbrunner eingangs der Versammlung und verwies dabei auf das Weinfest, die Christbaumversteigerung, die Skifahrt sowie das zweitägige Sportplatzfest. Als größte Herausforderung im Vereinsjahr 2017/2018 nannte Bleimbrunner die Sanierung der Turnhalle samt den zugehörigen Räumlichkeiten durch die Gemeinde beziehungsweise den Schulverband. In dieser Zeit waren die Vereinsmitglieder auf Ausweichquartiere angewiesen. „Unser herzlicher Dank gilt den Gemeinderäten, Bürgermeisterin Anna Nagl sowie den verantwortlichen Mitarbeitern in der Gemeindeverwaltung, die stets ein offenes Ohr für die Belange des Sportclubs Ohr hatten“, so Stefan Bleimbrunner. Seit April 2018 steht die neue Turnhalle zur Verfügung. Aufgrund des deutlich ausgebauten Kursangebotes (Power-Jumping, Kinder- und Jugendturnen, Pilates, Damen- Seniorinnen- und Herrengymnastik) konnten bereits zahlreiche neue Mitglieder hinzugewonnen werden.

 

„Die Einteilung in die Kreisklasse Dingolfing war für uns ein echter Schock“, berichtete Fußball-Abteilungsleiter Robert Holzner Sen. Seit dieser Saison duellieren sich die Seniorenmannschaften überwiegend mit Teams aus dem Landkreis Dingolfing-Landau – verbunden mit deutlich weiteren Fahrstrecken. Trotz der Neuerung läuft es sportlich recht zufriedenstellend und die Erste Mannschaft belegt einen Spieltag vor der Winterpause den ersten Tabellenplatz. Die Zweite Mannschaft steht aktuell auf einem guten fünften Platz in der Reserverunde.

 

Einblick in die Aktivitäten der Jugendmannschaften gab Matthias Böcklbauer. Mit Ausnahme einer B-Jugend sind derzeit alle Altersklassen besetzt. Er lobte dabei die gute Zusammenarbeit mit dem SV Schönau und dem SV Malgersdorf, mit welchen Spielgemeinschaften bestehen. In insgesamt sechs Altersklassen sind 51 junge Fußballerinnen und Fußballer aktiv. Sie werden dabei von 13 Trainern und Helfern betreut. „Die neu gegründete G-Jugend mit derzeit 24 Spielern bereitet uns besonders große Freude“, so Böcklbauer. Hier sind die jüngsten Fußballer aus dem Jahrgang 2014.

 

Spartenleiter Oskar Hiendlmayer berichtete von den vielfältigen Aktivitäten der Tennisabteilung. Hier bereichern viele Veranstaltungen das Vereinsleben. Besonders hob er dabei das Freizeitturnier mit 33 Teilnehmern, das Kinder-Ferienprogramm sowie die Vereinsmeisterschaft mit 40 Teilnehmern in sechs Disziplinen hervor. Nicht unerwähnt lies er, dass die Tennisabteilung auch im Winter ihrem Sport nachgeht und Trainingseinheiten in den Hallen in Eggenfelden und Pfarrkirchen sowie auch Falkenberg abhält.

 

Kassier Bernhard Huber gab schließlich einen Überblick über die Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres. Aufgrund der getätigten Investitionen am Sportgelände und die Vorfinanzierung von Trainerlehrgängen sank der Kassenbestand im vergangenen Jahr deutlich. Nichts auszusetzen an der Jahresrechnung hatten die Prüfer Josef Obermeier und Fritz Bachhuber. Daraufhin erteilte die Versammlung der Vorstandschaft die Entlastung.

 

In ihrem Grußwort betonte Bürgermeisterin Anna Nagl die Bedeutung des Sportclubs. „Hier wird eine hervorragende Jugendarbeit geleistet“, so Nagl. Rückblickend sei es auch eine gute und wichtige Entscheidung gewesen, in die Turnhalle zu investieren. „Das Sportangebot ist eine echte Bereicherung für die Bevölkerung in unserer Gemeinde“ ist Nagl überzeugt. Sie dankte auch der Vorstandschaft für ihren Einsatz und das gute Miteinander.

Gemeinsam mit Bürgermeisterin Anna Nagl nahm Vorstand Bleimbrunner die Ehrungen verdienter Vereinsmitglieder vor.

Für 10 Jahre wurden geehrt: Martin Aich, Andreas Aigner, Renate Balzer, Georg Birnkammer, Silke Flieser, Christian Hahn, Thomas Henghuber, Katharina Ratzke sowie Irmgard und Klaus Strobl.

 

Seit 25 Jahren halten Silke Binderberger, Konrad Duldinger, Gabriele Erhardsberger, Martina Hager, Erwin Lorenz, Rainer Mehlsteibl, Thomas Mittermeier, Gabriele Obermeier und Annemarie Weigl dem Sportclub Falkenberg die Treue.

 

Außerdem wurden Daniel Diem, Ludwig Lagleder, Martin Nagl sowie Alexander Zürner im Rahmen der Versammlung als ehemalige Jugendtrainer verabschiedet und geehrt.

 

Großen Applaus gab es zudem für Petra Baumgartner. Über zwanzig Jahre lang war sie als Übungsleiterin für den Sportclub tätig und dieser Zeit auch Mitglied der Vorstandschaft. Mit Blumen und einem Geschenkgutschein würdigte Vorsitzender Bleimbrunner ihr herausragendes Engagement. Ebenfalls mit einem Blumenstrauß und einer kleinen Anerkennung wurde Gabriele Obermeier als Mitorganisatorin des Kiosks verabschiedet.

 

 

Abschließend gab Vorstand Bleimbrunner noch einen Überblick über die kommenden Termine. So organisieren die Fußballer wieder das traditionelle Weinfest (Freitag, 16. November) und der Förderverein die Christbaumversteigerung, welche am 8. Dezember im Vereinslokal Brandl stattfindet. Am 05./06. Januar 2019 wird zudem wieder ein zweitägiger Skiausflug nach Haus im Ennstal organisiert.

Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung 2018 (von links):
Bürgermeisterin Anna Nagl, Martin Nagl, Daniel Diem, Renate Balzer, Christian Hahn, Petra Baumgartner, Alexander Zürner, Georg Birnkammer, Gabriele Obermeier, Martin Aich, Konrad Duldinger, Andreas Aigner, Klaus Strobl und SC-Vorsitzender Stefan Bleimbrunner.


Bürgermeisterin Anna Nagl (links) mit der neu gewählten Führungsmannschaft des Sportclub Falkenberg (ab 2. von links): Xaver Brandl, Matthias Böcklbauer, Robert Holzner, Hubert Attenberger, Bernhard Huber, Michael Obermeier, Andreas Holzner, Ludwig Böcklbauer, Patrick Brunner, Fritz Bachhuber, Stefan Bleimbrunner, Willi Diem, Josef Obermeier und Stephan Pux.



Besucherzähler seit September 2017:




Foigaberga samma!